Angebote

Esalen

Diese mit Öl ausgeführte Ganzkörpermassage hat ihre Besonderheit in den langen und langsamen Streichungen über den Körper, die ein Gefühl von Ganzheit vermitteln, indem sie eine Verbindung zwischen den unterschiedlichen Muskeln und Gelenken herstellen. Mit intensiver Achtsamkeit, die dem Klienten erlauben, aus dem Alltagsstress heraus sich nach innen fallen zu lassen, wird mit sanfter und tiefer Arbeit an der Körperstruktur sowie mit passiven Bewegungen ein Empfinden tiefer Entspannung geschaffen. Muskuläre Verspannungen lösen sich, der selbstheilende Energiefluss im Körper wird angeregt, Emotionen können befreit werden. Die Klientin fühlt sich sicher und geborgen. Jede Massagesitzung ist einzigartig und auf die individuellen Bedürfnisse, Art und Grad der Verspannungen der Klienten und der intuitiven Eingabe der Therapeutin abgestimmt.

Somatic Integration – Tiefenbindegewebsarbeit

Somatic Integration ist eine ganzheitliche Körperarbeit, die der körperlichen Neustrukturierung dient und, durch die Berührung des Körpers, einen Zugang zu den emotionalen, geistigen und seelischen Ebenen schafft. Mithilfe von 12 Sitzungen wird die Klientin/der Klient sich einzelner Körperbereiche und deren Zusammenspiel mit dem ganzen Körper bewusst. Die durch die Körperarbeit erhöhte Aufmerksamkeit verstärkt die Durchblutung, regt den Lymphfluss an und führt zu feinerem Empfinden des Atems sowie der Energieströmungen im Körper.
1. Sitzung – Brustkorb und Nacken
2. Sitzung – Grundlegende Beckenarbeit
3. Sitzung – Füße und Beine
4. Sitzung – Vertiefte Beckenarbeit
5. Sitzung – Beininnenseite und Beckenboden
6. Sitzung – Bauch und Lendenwirbelbereich
7. Sitzung – Rückseite der Beine
8. Sitzung – Rücken
9. Sitzung – Tiefe Arbeit an Nacken und Gesicht
10.-12. Sitzung – Intuitive Anwendung der bisherigen Techniken, um das Erleben der einzelnen Körperteile in einen erfahrbaren Zusammenhang zu bringen
Da kein Mensch ist wie der andere, passe ich die klassischen 12 Sitzungen sehr individuell an die Bedürfnisse des Klienten/der Klientin an. Tempo und Tiefe der Arbeit orientieren sich am jeweiligen Entfaltungsprozess. Eine Sitzung ist eine Abfolge verschiedener Techniken, aber nicht zwingend z.B. eine komplette 1. klassische Sitzung.

CranioSakrale Techniken

Das CranioSakrale System besteht aus den Membranen und der cerebrospinalen Flüssigkeit, die das Gehirn und Rückenmark umgeben und schützen. Es erstreckt sich von den Knochen des Schädels, Gesichts und Mundes- dem Cranialen Anteil – bis zu den Knochen des Beckens – dem Sakralen Anteil. Durch eine leichte Berührung – im Allgemeinen nicht mehr als fünf Gramm – stelle ich eventuelle Restriktionen im CranioSakralen System fest und behandele sie. Die positiven Effekte der CranioSakralen Arbeit sind zum größten Teil auf die natürlichen selbstkorrigirenden Aktivitäten des Körpers zurückzuführen. Diese sanften manuellen Behandlungstechniken unterstützen auf einfache Weise die Körpereigenen Kräfte innerhalb des CranioSakralen Systems bei der Lösung von Restriktionen.

Massage für Schwangere

Schwangere bedürfen besonderer Fürsorge und Aufmerksamkeit. Ich massiere überwiegend in Seitenlage und lege meinen Schwerpunkt auf die Arbeit an Rücken, Schultern und Nacken. Aber auch in den Beinen wird das Blut und die Energie zum Fliessen gebracht. Die Schwangere und ihr ganz persönliches Empfinden stehen für mich im Vordergrund, so dass ich meine Massage sehr individuell mit der Klientin und auf sie abstimme.

4 Hände für 2 Personen

Ihr kommt zu zweit und ich leite jeweils eine/n von Euch durch eine 30 menütige Vierhandmassage für die/den andere/n. Dann wird gewechselt, so dass jede/jeder in den Genuss kommt, von 4 Händen gleichzeitig massiert zu werden. Das ist ein Erlebnis der ganz besonderen Art!